Suppe mit geröstetem Paprika

Geröstete Paprika-Suppe

Das Rezept hat leider noch keine
Vergib einen Kochlöffel

Zutaten

  • 6 rote Paprikaschoten
  • 1 rote Zwiebel
  • 200 g Lauch
  • 200 g Staudensellerie
  • 2 TL Oregano
  • 3 EL  Olivenöl
  • 1 L  Gemüsebrühe
  • 1–2 TL  geräuchertes Paprikapulver
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

Paprika halbieren, putzen, waschen und mit der Hautseite nach oben auf ein Backblech legen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C ca. 20 Minuten rösten.

In der Zwischenzeit Zwiebel, Lauch und Sellerie putzen, waschen und in Stücke schneiden. Paprika aus dem Ofen nehmen, etwas abkühlen lassen, Haut abziehen und ebenfalls in Stücke schneiden.

Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebel, Lauch und Sellerie darin unter Wenden 2–3 Minuten anbraten. Paprika und Oregano zugeben. Brühe aufgießen und unter gelegentlichem Rühren ca. 20 Minuten köcheln lassen. Anschließend mit Paprika, Salz und Pfeffer würzen.


TEILEN